Ahorn-Grieneisen Bestattungen in Augsburg und München
Bestattungsvorsorge

Abschied zu nehmen fällt uns allen schwer, besonders wenn ein geliebter Mensch verstirbt.
Auch die Beschäftigung mit der Vorsorge für die eigene, spätere Bestattung fällt nicht leicht.
Doch sie ist aus verschiedenen Gründen sehr sinnvoll:

 

Eine Bestattungsvorsorge macht es den Hinterbliebenen leichter, im Todesfall Zeit für die Trauer zu haben und nicht durch vielfältige Entscheidungen, die im Hinblick auf die anstehende Bestattung getroffen werden müssen, abgelenkt zu sein.
Wer eine rechtzeitige Bestattungsvorsorge mit dem Bestatter seines Vertrauens bespricht, trifft eine also eine wichtige und gute Entscheidung für seine Angehörigen und für sich selber.


Viele Menschen legen in einem Bestattungsvorsorgevertrag beispielsweise fest, in welcher Kleidung sie verabschiedet und bestattet werden möchten oder welche Bestattungsart sie sich wünschen. Auch der entsprechende Sarg bzw. die entsprechende Überurne können ausgewählt werden. Häufig wird auch geregelt, ob die Trauerfeier im Rahmen einer kirchlichen oder einer weltlichen Zeremonie stattfinden soll. Zunächst möchten wir Ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich der Bestattung kennenlernen.
Dazu erhalten Sie von uns umfassende Kosteninformationen zu unseren Bestatterleistungen, aber auch zu sogenannten „Fremdleistungen", die wir in Ihrem Namen in Auftrag geben. Dazu gehören die Gebühren für Behörden, die Kosten für Blumenschmuck oder den Grabstein, eine Traueranzeige in der Tageszeitung usw.


Zu einer Bestattungsvorsorge muss nicht unbedingt eine Sterbegeldversicherung gehören. Aber eine finanzielle Absicherung ist sinnvoll, denn so ist auch tatsächlich gewährleistet, dass die eigenen Wünsche später auch wirklich umgesetzt werden können.
Ein Sterbegeld als Leistung der Krankenversicherung gibt es bereits seit 2004 nicht mehr.


Ein weiterer Aspekt neben der Bestattungsvorsorge und deren finanzieller Absicherung ist der Ruhestättenschutz. Wer seine Ruhestätte gegen Umwelteinflüsse oder mutwillige Beschädigung versichern möchte, kann dies mit einem Ruhestättenschutz tun. Im Ruhestättenschutz ist auch eine Absicherung von Schäden bei der Grabbepflanzung enthalten.


Wir beraten Sie gerne zu den Themen Bestattungsvorsorge, Sterbegeldversicherung und Ruhestättenschutz.

 

Bestattungsvorsorge, Sterbegeld, Ruhestättenschutz - was bedeutet das für mich? Wir beantworten Ihre Fragen.